Wissenschaft

Der neue Bachelor BuWi – explained

Ab SoSe 2023: Der neue BA-Studiengang Buchwissenschaft kommt!

Infoveranstaltungen:

Montag, 30.1.2023, 12 Uhr, Raum P2 (Philo)

Donnerstag, 2.2.2023, 12 Uhr, Raum P2 (Philo)

In Kürze mehr hier auf unserer Homepage und auf Instagram

Follow us:
buchwissenschaft.mainz (offizieller Account)
fachschaft_buchwissenschaft (Fachschaftsrat)
howtobuwi (Mentoring-Programm)

Vorträge: Was für die Stärkung des grenz-und kulturübergreifenden Buchgeschäfts zu tun ist

Am Mittwoch, den 25. Januar 2023 um 16.15 Uhr werden während Prof. Bläsis Vorlesung "Der internationale Buchmarkt / The International Book Market" (im P2, englischsprachig) zwei Vortragsgäste sprechen:

Ines Bachor, PR-Managerin (Frankfurter Buchmesse) und

Enrico Turrin, stellv. Direktor (Federation of European Publishers [FEP]  und virtuell aus Brüssel zugeschaltet).

Die beiden werden darüber reden, was ihre jeweiligen Organisationen tun, um das grenz-/kulturübergreifende Buchgeschäft voran zu bringen.

Kontext: Die Vorlesung teilt den Gegenstandsbereich auf in einen Aspekt "The international book market*s*" im Plural (es geht dabei um differences and similarities) auf der einen und einen Aspekt "The international book market" im Singular (es geht dabei um connections and convergences) auf der anderen Seite. Die beiden Gäste gehören natürlich zum Vorlesungsteil "connections and convergences".

Hybrider Workshop "Ökonomische Konstellationen in Verlagsarchiven"

Heute: Workshop: Ökonomische Konstellationen in Verlagsarchiven
29. November bis 1. Dezember 2022 im Deutschen Literaturarchiv Marbach

Bücher sind Waren und Verlage sind Unternehmen. Verlagsarchive tragen die Spuren vielfältiger ökonomischer Prozesse. Die Ökonomie schlägt sich in Bilanzen, Rechnungen, Kalkulationen, Rabatten und Verwertungsketten nieder, sie taucht in Verlags- und Lizenzverträgen sowie in Honoraren, aber auch in Geschenken auf. Wie rechnet ein Verlag? Welche Risiken geht er ein, welche Nachhaltigkeitsstrategien kennt er, wie trifft er Publikationsentscheidungen? Und wie kommt der Charakter des Buchs als Ideenträger in diesen ökonomischen Konstellationen zur Geltung? Mit diesen Fragen sollen neue Perspektiven auf Verlagsarchive geworfen werden. Der Workshop ist der dritte in der Reihe »Globale Verlagsgeschichte«.
Weiterlesen "Hybrider Workshop "Ökonomische Konstellationen in Verlagsarchiven""

Wo bleiben eigentlich die lange versprochenen Enhanced E-Books und Buch-Apps ?

Zu dieser Frage haben sich Studierende der Übung "Technologie und Ästhetik des Buches im digitalen Zeitalter" im Master Buchwissenschaft im Sommersemester 2022 Gedanken gemacht:
Weiterlesen "Wo bleiben eigentlich die lange versprochenen Enhanced E-Books und Buch-Apps ?"