Allgemein

Willkommen in der Mainzer Buchwissenschaft

Die Buchwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz bietet in Forschung und Lehre die ganze Breite des Faches von der Frühgeschichte des Drucks mit Handpressen bis zu Bookstagram. Nur in Mainz ist Buchwissenschaft Theorie und Praxis rund um das Buch, seinen Leserinnen und Lesern, ihren Geschichten und ihrem Lesehunger und das alles in enger Zusammenarbeit mit der Buchbranche. Ein Verlagsarchiv und eine Lehrdruckerei gehören zur Mainzer Buchwissenschaft dazu. Kurz, wir forschen und unterrichten zur Geschichte des Drucks ebenso wie wir Datenanalysen zu den gegenwärtigen Lesewelten betreiben, die Ästhetik des Büchermachens diskutieren ebenso wie seine Praxis einüben. Was alles in der Mainzer Buchwissenschaft los ist, lesen Sie hier:

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Allgemein

Geburtstagswünsche für Prof. Dr. Stephan Füssel

Prof. Dr. Stephan Füssel feiert am 24. März 2022 seinen 70. Geburtstag. Die Mainzer Buchwissenschaft gratuliert herzlich. Ad multos annos!

Beitrag von Prof. Dr. Corinna Norrick-Rühl (Westfälische Wilhelms-Universität Münster) in der heutigen Ausgabe 12/2022 des Börsenblattes des Deutschen Buchhandels
(mit freundlicher Genehmigung der Redaktion)

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Allgemein

»Vielleicht das schönste Buch dieses Herbstes«

(Arno Widmann in der Frankfurter Rundschau)

Die Publikation »Welt der Renaissance« (von Tobias Roth bei Galiani Berlin) wurde als eines der schönsten deutschen Bücher 2021 ausgezeichnet. Gestaltet hat es Hanne Mandik, Alumna der Mainzer Buchwissenschaft, und Herstellerin bei Kiepenheuer & Witsch.

Herzlichen Glückwunsch von der Buchwissenschaft! Weiterlesen "»Vielleicht das schönste Buch dieses Herbstes«"

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Allgemein