Überspringen zu Hauptinhalt

Digitaler Longdrink-Abend der Gutenberg-Gesellschaft zur Diversität in Büchern am 20. Mai

Die studentische Veranstaltungsreihe „Longdrinks“ der Internationalen Gutenberg-Gesellschaft geht in eine neue Runde: Thema: „Diversität und Inklusion in Büchern – Schon…

Literaturvermittlung im digitalen Zeitalter: Vortrag von Cheflektor Martin Hielscher am 11. Mai

In einer der gemeinsamen (virtuellen) Sitzungen von Prof. Bläsis Seminars "Buch und Internet" und dem "Seminar zu praktischen Aspekten der…

Studierende auf dem Abstellgleis

Kolumne der Mainzer Buchwissenschaftsstudentin Sarah Omphalius Artikel auf boersenblat.net vom 12.05.2021

Gibt es Krisengewinner im Buchmarkt?

Artikel von Michale Knoche zum XXVI. Mainzer Kolloquium Beitrag im Blog Hypotheses vom 01.02.2021  

Mainzer Buchwissenschaft Teil der dritten Phase von OCR-D

Die Mainzer Buchwissenschaft wird im Rahmen der dritten Phase von OCR-D gemeinsam mit Dr. Vincent Christlein vom Pattern…

„Corona gibt diesem Projekt noch größere Relevanz“ – Beteiligung der Mainzer Buchwissenschaft an EU-Projekt Aldus Up

Die Abteilung Buchwissenschaft des Gutenberg-Instituts für Weltliteratur und schriftorientierte Medien der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, vertreten durch Prof. Dr.…

Non Fiktion 15 (2020), Heft 1-2

Non Fiktion 15 (2020), Heft 1-2 Animal Print.…

Medium Buch

herausgegeben von Ute Schneider (Wolfenbütteler interdisziplinäre Forschungen, Band…

Der Propyläen-Verlag in der Weimarer Republik

von Daniela Gastell (Schriftmedien – Kommunikations- und buchwissenschaftliche…

Festschrift für Stephan Füssel

herausgegebenen von Christoph Reske Umfang/Format: 312 Seiten; Hardcover…

Buchhandelssystem und Wissensraum in der Frühen Neuzeit

von Julia Bangert Reihe: Schriftmedien – Kommunikations- und…

„Nachtgesänge“. Hölderlins späte Lyrik und die zeitgenössische Lesekultur

von Tobias Christ Festeinband, 600 Seiten (auch als…

Gutenberg

von Stephan Füssel englischsprachige Ausgabe nach der 6.…

An den Anfang scrollen