skip to Main Content

Info

Der Master-Studiengang „Buchwissenschaft“ wird als konsekutiver, forschungs­orientierter Studiengang angeboten, der den BA „Buchwissen­schaft“ oder einen eng verwandten Studiengang voraussetzt.

Im ersten Studienjahr werden die Studierenden in der Erweiterungsphase mit aktuellen Forschungsproblemen intensiv vertraut gemacht, wobei sowohl Forschungsgebiete aus der Buchgeschichte (z. B. Inkunabel- und Frühdruck­forschung) als auch aktuelle Problemstellungen behandelt werden (z. B. Verlage als Medienunternehmen). Einzelne Lehrveranstaltungen bieten eine Kombination von historischen und aktuellen Forschungsfeldern (z.B. kann das Seminar „Publikationsprozesse“ Autor-Verleger-Beziehungen im historischen Kontext wie auch aktuelle Open-Access-Prozesse thematisieren). Zugleich werden Lehrveranstaltungen angebo­ten, die sich der Analyse konkreter Phänomene des Buchmarktes widmen.

In der Projektphase konzentrieren sich die Studierenden einerseits auf Forschungsschwerpunkte, die im Zentrum der aktuellen wissenschaftlichen Diskussion stehen (z.B. Medienumbrüche), und andererseits werden sie durch intensive Betreuung im Modul. „Projektbesprechung“ angeleitet, eigene Forschungsanliegen zu formulieren und Forschungsprojekte durchzuführen.

Daneben wird den Studierenden die Möglichkeit eröffnet, in einer Zusatzqualifikation Fremdsprachenkenntnisse zu vertiefen oder sich durch die Wahl von Lehrveranstaltungen aus einer Nachbardisziplin der Buchwissen­schaft Kenntnisse über buchaffine Themen zu verschaffen.

Zugangsvoraussetzungen: Buchwissenschaft (BA) oder ein eng verwandter BA-Studiengang

Bewerbungsschluss

Ab WS 2011/12 beginnt der viersemestrige, forschungsorientierte Master-Studiengang Buchwissenschaft. Über die Studieninhalte, die Veranstaltungsformen und den Aufbau des Studiums informiert Sie ab sofort das Modulhandbuch.

Bewerbung

Bewerbungen richten Sie bitte an direkt an die Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Nähere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Universität.

Back To Top