Überspringen zu Hauptinhalt

Gründung des „Netzwerks Leseforschung“

Aus dem von der VW Stiftung finanzierten Symposion Dimensionen des Lesens, das unter Leitug von Prof. Dr. Ute Schneider (JGU Mainz), Prof. Dr. Simone Ehmig (Stiftung Lesen) und Prof. Dr. Svenja Hagenhoff (FAU Erlangen) vom 6.-8. November 2019 auf Schloß Herrenhausen in Hannover stattfand, ist die Gründung des Netzwerks Leseforschung.
Das interdisziplinär angelegte Netzwerk soll zukünftig Leseforscher*innen eng verknüpfen, um das Totalphänomen Lesen, seine Funktionen und Leistungen in der aktuellen Medienwelt zu erforschen.
An den Anfang scrollen