skip to Main Content

Veranstaltungen der Mainzer Buchwissenschaft auf der Frankfurter Buchmesse

Wie in jedem Jahr ist die Mainzer Buchwissenschaft auch auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse am Gemeinschaftsstand zum Studium Rund ums Buch (Halle 4.1, Stand A89) vertreten, um dort täglich über unseren Studiengang zu informieren. Außerdem finden an der gegenüberliegenden Bühne des Azubistros auch zwei von Mainzer Studis organisierte Veranstaltungen statt:

Freitag, 13:00 – 14:00 Uhr
Volontariat – Berufseinstieg in die Buchbranche
Das Volontariat ist in der Buchbranche für viele der praktische Einstieg in die Berufswelt. Hinsichtlich Inhalt, Zeit und Bezahlung gibt es allerdings nach wie vor große Unterschiede, die für manche Volontäre schnell zum Problem werden können. Eine faire Bezahlung, gute Betreuung und klar kommunizierte Chancen für die Zeit nach dem Volontariat sind für viele Volontäre wichtig, aber noch längst nicht der Standard.
Zusammen mit unseren Gästen diskutieren wir über Chancen und Wert eines Volontariats im Verlag und was bei der Wahl einer Volontariatsstelle zu beachten ist.
Gäste: Christin Nase (Knesebeck), Kim-Marie Philipp (Junge Verlagsmenschen)
Moderation: Lukas Lieneke

Samstag, 10:00 – 11:00 Uhr
Bookstergram – Die Inszenierung des Lesens?
Unter dem Begriff Bookstagram versammeln sich auf Instagram seit einiger Zeit Bücherfans und Lesefreunde. Durch Stories und Fotos teilen sie dort ihre Begeisterung für Literatur und Bücher mit der ganzen Welt und investieren dafür mitunter sehr viel Zeit und Arbeit. Neben dem Buch spielen dabei aber auch Aspekte wie Livestile, Kommunikation und Werbung eine wichtige Rolle.
Blogger, Influencer und auch Verlage haben Instagram schon seit einiger Zeit für sich als Plattform entdeckt, um einzelne Buchtitel oder das Lesen allgemein ins Gespräch zu bringen. Zusammen mit unseren Gästen aus der Buchbranche wollen wir daher darüber diskutieren, welchen Einfluss Bookstagramer auf das Lesen und den Literaturbetrieb hat.
Gäste: Anabelle Stehl (Stehlblüten), Anna Hein (Fuchsias Weltenecho)
Moderation: Annika Nasel, Lukas Lieneke

Back To Top