Überspringen zu Hauptinhalt

Kontakt

Fachkoordination ERASMUS-Austausch

E-Mail: norrick@uni-mainz.de
Büro: Zi. 03-512
Tel.: +49 6131 39-20092

Regelmäßige Sprechstunde im Sommersemester 2019

mittwochs von 13.30 bis 14.30 und nach Vereinbarung

Für Betreuungsgespräche, insb. bei Masterarbeiten, ist eine Terminabsprache empfehlenswert.

Kommen Sie bitte vorbereitet in die Sprechstunde, damit wir die Zeit gut nutzen können.

Themen der Lehre

  • Geschichte des US-amerikanischen Buchmarkts und der US-amerikanischen Buch- und Lesekultur, inkl. Bibliophilie in den USA (17. bis 20. Jh.)
  • Buchmarkt der USA – Marktstruktur und Marktverhalten (21. Jh.)
  • Englischsprachige Fachtexte zur Buchwissenschaft
  • Buchmarkt des Vereinigten Königreichs – Marktstruktur und Marktverhalten (21. Jh.), inkl. Übersetzungskultur Dt. -> Engl.

Der Großteil der Lehrveranstaltungen findet auf Englisch statt.

  • Institutionen der Buchvermittlung
  • Theorien und Methoden der Buchwissenschaft
  • Das Buch als Kulturgut und Sammelobjekt

Forschungsschwerpunkte

Übersetzungsmarkt im 21. Jh. (insb. Großbritannien und Deutschland)

Buchgemeinschaften und Buchbesitz im 20. Jahrhundert

Kinder- und Jugendbuch im 20. und 21. Jh.

Taschenbuchreihen

Verlagsgeschichte im 20. Jh.

Aktuelles

  • Habilitationsvorhaben „Mail-order book culture“
  • Teilnahme an READ-IT (gefördert von JPICH) als „associate Partner“
  • One way street? A study of the contemporary translation culture between Germany and the UK (zusammen mit Dr. Melanie Ramdarshan Bold, UCL/UK)
  • Projekt zur Erforschung des Pixi-Buches (zusammen mit Dr. Anke Vogel)

Vita

  • Seit SS 2016: Juniorprofessorin für Buchwissenschaft am Institut für Buchwissenschaft (positive Zwischenevaluation im WS 2018/19), davon Juni 2017 bis April 2019 in Elternteilzeit
  • November 2014 bis September 2015: Elternzeit
  • SS 2014: Lehrstuhlvertretung am Institut für Buchwissenschaft & Textforschung, WWU Münster (Beurlaubung in Mainz)
  • Mai 2013: Abschluss der Promotion
  • WS 2009/2010–WS 2015/16 wiss. Mitarbeiterin am Institut für Buchwissenschaft
  • November 2009 bis Oktober 2010 wiss. Mitarbeiterin in der Geschäftsstelle des Forschungsschwerpunkts Medienkonvergenz der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (siehe www.medienkonvergenz.uni-mainz.de)
  • 2009 Magister-Abschluss in Buchwissenschaft und Anglistik; Thema der Magisterarbeit: »Die Entdeckung der Lücke«. rororo panther – eine Taschenbuchreihe für »junge Erwachsene« in den 1980er Jahren
  • 2007–2009 wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Buchwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (u.a. Betreuung des Desktop-Publishing Praktikums und hilfswissenschaftliche Mitarbeit am Buchprojekt Städte der Welt, Taschen Verlag 2008).
  • 2008 Projektpraktikum »Lesezelt« in der Abteilung PR, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit des Börsenvereins des deutschen Buchhandels (Referat Leseförderung)
  • 2007 Praktikum im Deutschen Zeitungsmuseum (Wadgassen). – Wissenschaftliche Mitarbeit an der Ausstellungsplanung und am Ausstellungskatalog: Von der Mangelwirtschaft zur Massenauflage. Printmedien in den 50er Jahren. Hrsg. von der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz. Dillingen: Krüger Druck & Verlag, 2007.
  • 2007 Praktikum im Hessischen Staatsarchiv (Darmstadt)
  • WS 2006/2007 ERASMUS-Aufenthalt an der Università degli Studi di Udine (Italien)
  • 2005 Praktikum in der Kinder- und Jugendbücherei der Öffentlichen Bücherei Anna Seghers (Mainz)
  • 2005–2010 selbstständige Tätigkeit als Übersetzerin und in der Erwachsenenbildung
  • Ab WS 2004/2005 Studium der Buchwissenschaft und Anglistik in Mainz
  • 2001–2009 freie Mitarbeit bei SR 2 KulturRadio (Saarländischer Rundfunk)

Publikationen

Monografie

Sammelbände o.A. (Herausgeberschaften)

  • Workshop Jeunes Chercheurs: Pratiques de lectures de jeunesse en Europe: XIXe-XXIe siècles. Hrsg. von Nausicaa Dewez, Elisa Marazzi, Corinna Norrick-Rühl und Suzanne Dumouchel. In: Publije, revue de critique littéraire (littérature pour la jeunesse et littérature générale). 5 (Août 2015).
  • Verlagsgeschichtsschreibung. Modelle und Archivfunde. Hrsg. von Corinna Norrick und Ute Schneider. Wiesbaden: Harrassowitz 2012.

Artikel und Buchkapitel (Auswahl)

  • Short Story Collections (and Cycles) in the British Literary Marketplace. In: Constructing Coherence in the British Short Story Cycle. Hrsg. von Patrick Gill und Florian Kläger. Houndsmills: Routledge 2018, S. 45-67.
  • Two Peas in a Pod: Book Sales Clubs and Book Ownership in the Twentieth Century. In: Reading Books and Prints as Cultural Objects. Hrsg. von Evanghelia Stead. Basingstoke: Palgrave 2018 (New Directions in Book History), S. 231-250.
  • (zus. mit Melanie Ramdarshan Bold) The Independent Foreign Fiction Prize and Man Booker International Prize merger: Can the Man Booker association help with the three percent problem? In: LOGOS, 28 (2017) 3, S. 7-24.
  • „Stimulating our literature and deepening our culture“. Translated books as Book-of-the-Month Club selections, 1926 to 1973. In: Quaerendo, 47 (2017) 3-4, S. 222-251.
  • (zus. mit Anke Vogel) Familienkonstellationen im Bilderbuch. Eine Inhaltsanalyse der Minibuch-Bestsellerreihe Pixi. In: Familienaufstellungen in Kinder- und Jugendliteratur und Medien. kjl&m 17.extra (2017), S. 173-187.
  • Editing feminism in the Rowohlt Verlag paperback series rororo neue frau and rororo rotfuchs during the 1970s and 1980s. In: Quaerendo, 46 (2016) 4, S. 275-299 (peer-reviewed). DOI: 10.1163/15700690-12341360.
  • (zus. mit Melanie Ramdarshan Bold) Crossing the Channel. Publishing Translated German Fiction in the UK. In: Publishing Research Quarterly. 32 (2016) 2, S. 125-138. DOI: 10.1007/s12109-016-9458-3.
  • (zus. mit Anke Vogel) Sammelleidenschaft zum Quadrat. 60 Jahre Pixi-Buch. In: Imprimatur XXIV (2015), S. 101–130.
  • (zus. mit Anke Vogel) Klein, aber oho! Geschichte und Rezeption des Pixi-Buchs. In: Wie im Bilderbuch. Zur Aktualität eines Medienphänomens. Hrsg. von Arno Russegger und Tonia Waldner. Innsbruck: StudienVerlag 2016, S. 70-87.
  • Marketing Socialism? Sales Strategies for rororo rotfuchs, a Left-Wing Children’s Paperback Series in the 1970s. In: Material Moments in Book Cultures. Essays in Honour of Gabriele Müller-Oberhäuser. Hrsg. von Simon Rosenberg und Sandra Simon. Frankfurt/Main 2014, S. 251–65.
  • (zus. mit Anke Vogel) Kleine Bücher mit großer Wirkung. Prolegomena zur Erforschung des Pixi-Buchs. In: Kinder- und Jugendliteraturforschung 2013/14. Hrsg. von Bernd Dolle-Weinkauff, Hans-Heino Ewers und Carola Pohlmann. Frankfurt am Main 2014, S. 119-131.
  • Rund ums Buch. Eine Einführung aus buchwissenschaftlicher Perspektive. Einführungsskript für den zweijährigen „Fernkurs Kinder- und Jugendliteratur“ der Studien- und Beratungsstelle für Kinder- und Jugendliteratur (STUBE). 2., verb. und erw. Aufl. Wien 2014.
  • (zus. mit Anke Vogel) Green Publishing in Germany – a Passing Trend or a True Transition? In: Publishing Research Quarterly. 29 (2013) 3, S. 220-237. DOI: 10.1007/s12109-013-9321-8.
  • Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Buch und Fernsehen in Börsenblatt-Cartoons, 1975 bis 2011. In: Imprimatur XXIII (2013), S. 133-158.
  • Literarische Zeitschriften und Publikumszeitschriften. In: Geschichte des deutschen Buchhandels im 19. und 20. Jahrhundert, Bd. 2: Die Weimarer Republik 1918–1933, Teil 2. Hrsg. von Ernst Fischer und Stephan Füssel. München: K. G. Saur 2012, S. 91-110.
  • Oral History als Methode der Verlagsgeschichtsschreibung: Eine Bestandsaufnahme. In: Verlagsgeschichtsschreibung. Modelle und Archivfunde. Hrsg. von Corinna Norrick und Ute Schneider. Wiesbaden 2012, S. 60-76.
  • Rund ums Buch. Eine Einführung aus buchwissenschaftlicher Perspektive. Einführungsskript für den zweijährigen „Fernkurs Kinder- und Jugendliteratur“ der Studien- und Beratungsstelle für Kinder- und Jugendliteratur (STUBE). Wien 2011.

Lexikonbeiträge

  • (zus. mit Anke Vogel) Nachahmerprodukte. In: KinderundJugendmedien.de. Wissenschaftliches Internetportal für Kindermedien und Jugendmedien. 25.05.2016.
  • (zus. mit Anke Vogel) Minibilderbuch. In: KinderundJugendmedien.de. Wissenschaftliches Internetportal für Kindermedien und Jugendmedien. 09.12.2015.
  • Kinder- und Jugendbuchmarkt. In: KinderundJugendmedien.de. Wissenschaftliches Internetportal für Kindermedien und Jugendmedien. 13.03.2015.
  • Verschiedene Lemmata im „Lexikon des gesamten Buchwesens“ (LGB²). Lieferungen 59 und 60. Stuttgart: Hiersemann.

Rezensionen (Auswahl)

  • Diverse Bilderbuchrezensionen auf KinderundJugendmedien.de.
  • Diverse Tagungsrezensionen in SHARP News

Wissenschaftliche Redaktion

  • Gutenberg-Jahrbuch 2009 bis 2014

Wissenschaftliche Mitarbeit

  • Von der Mangelwirtschaft zur Massenauflage. Printmedien in den 50er Jahren. Katalog zur Ausstellung des Deutschen Zeitungsmuseums in Wadgassen [29.9.2007–3.2.2008]. Hrsg. von Roger Münch. Dillingen 2007.

Tagungsausrichtungen

Tagungsorganisation

  • Journée d’études „Kinder- und Jugendbuch im Medienkontext / La littérature pour la jeuness dans le contexte des médias“, 19 Jan 2017, Straßburg (zusammen mit Anke Vogel)
  • EU-RED Trail EU Horizon 2020 Workshop, 7-9 Okt 2016, Mainz (gefördert von der Inneruniversitären Forschungsförderung der JGU)
  • „Novel Seeming Goods. Future(s) of the Anglophone Novel.“ 23-24 Sept 2016, Mainz (zusammen mit Tim Lanzendörfer, gefördert von der DFG und dem Forschungsschwerpunkt Medienkonvergenz der JGU).
  • „Zwischenräume. Buch- und Literaturvermittlung im 20. und 21. Jahrhundert.“ IBG Young Scholars Nachwuchstagung, 13-14 Nov 2015 (zusammen mit Anke Vogel, Nikolaus Weichselbaumer und Sören Ohle) 
  • The International and the Local in Book History and Print Culture. Pre-conference workshop bei der Tagung „Religions of the Book“ (SHARP 2014), finanziert durch die US-amerikanische Delmas Foundation.
  • Tagung „Religions of the Book“ (SHARP 2014), Mitglied des Scientific Committees.
  • Texts, Forms and Readings in Europe (18th-21st centuries). SHARP International Focussed Conference. (05/2013, als Teil des Programm- und Organisations-Kommittees sowie als Organistorin eines Workshops für Nachwuchswissenschaftler_innen zum Thema Kinder- und Jugendliteratur). Internationale Tagung in Le Mans/Frankreich.
  • Netzwerk-Tagung für deutschsprachige Wissenschaftler_innen im Bereich Buch-, Schrift- und Druckgeschichte. (05/2013, gem. mit Doris Lechner und Stefanie Lethbridge). Tagung an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.
  • Bio im Bücherregal? Green Publishing in Theorie und Praxis. XVIII. Mainzer Kolloquium (01/2013, gem. mit Anke Vogel). Tagung an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Vorträge

  • Contradiction or asset? The BOMC today – merging hardcover books and digital book culture (01/2018). Vortrag an der WWU Münster
  • The Three Percent Problem: Translated Fiction in Anglophone Markets (10/2017). Vortrag an der Northern Illinois University (DeKalb, IL, USA)
  • Die Bedeutung der Frankfurter Buchmesse und der Gastland-Auftritte (05/2017). Vortrag/Gespräch im Rahmen des Seminars „Frankreich als Ehrengast der Buchmesse. Francfort en français / Frankfurt auf Französisch 2017“, Romanisches Seminar, Universität des Saarlandes (Saarbrücken)
  • Der Bilderbuchmarkt: Produktion, Distribution und Rezeption eines besonderen Marktsegments (02/2017). Vortrag im Rahmen der Tagung „Die Welt im Bild erfassen. Das Bilderbuch in fachdidaktischer und fachwissenschaftlicher Perspektive“, Bremer Institut für Bilderbuchforschung (Bremen) Zur Konferenz-Homepage
  • Coming of Age. The Institutionalization and Consolidation of the American Book Trade System, ca. 1880 to ca. 1940 (02/2017). Vortrag im Rahmen der Master-Studiengänge British, American and Postcolonial Studies und National and Transnational Studies, Westfälische Wilhelms-Universität (Münster)
  • Autor und Markt. Zwischen Literatur und Inszenierung (02/2017). Vortrag im Rahmen des Seminars „Theorien der Autorschaft“, Master-Studiengang Literatur und kulturelle Praxis, Universität des Saarlandes (Saarbrücken)
  • (zus. mit Anke Vogel) Glitzerkram und Superhelden – Gender Marketing im deutschen Kinder- und Jugendbuchmarkt (12/2016). Vortrag im Rahmen der interdisziplinären Lunch Lectures zu Genderthemen (Mainz)
  • (zus. mit Anke Vogel) Großeltern als Gatekeeper im Bilderbuchmarkt (10/2016). Vortrag beim Buchmesseseminar des Instituts für Kinder- und Jugendbuchforschung der Johann Wolfgang Goethe-Universität (Frankfurt am Main)
  • (zus. mit Anke Vogel) Bio im Kinderbuchregal? (10/2016). Vortrag beim Buchmesseseminar des Instituts für Kinder- und Jugendbuchforschung der Johann Wolfgang Goethe-Universität (Frankfurt am Main)
  • „Stimulating our literature and deepening our culture“. European Bestsellers in Translations as Book-of-the-Month Club Selections (07/2016). Vortrag im Rahmen der Konferenz „Languages of the Book – SHARP 2016“. (Paris/F) Zur Konferenz-Homepage
  • (zus. mit Melanie Ramdarshan Bold) Audience Building and the Three Percent Problem: the Independent Foreign Fiction Prize (IFFP) (06/2016). Vortrag im Rahmen der Konferenz „By the Book. Building Audiences for the Book in an Age of Media Proliferation“. Tagung der Association of Publishing Education (APE) (Florenz/I).
  • (zus. mit Anke Vogel) 60 Jahre Pixi-Buch (02/2016). Vortrag im Rahmen der Finissage zu „Kinderwelten. 60. internationale Kinderbuchausstellung im Klingspor-Museum“ (Offenbach)
  • (zus. mit Anke Vogel) Erfolg zum Quadrat. Pixi-Bücher als Bestseller (01/2016). Vortrag im Rahmen der interdisziplinären Vortragsreihe „Fernsehen, Tablets, Literatur: Medien für Kinder und Jugendliche“. (Mainz)
  • Die „happy few“? Übersetzungen deutscher Literatur in Großbritannien (01/2016). Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Paradigmen der Weltliteratur“. (Mainz) Erweiterte Druckfassung auf Englisch erschienen in Publishing Research Quarterly, siehe oben „Crossing the Channel“.
  • „Selling Short Stories“ (10/2015). Vortrag im Rahmen der Tagung „Constructing Coherence in the British Short Story Cycle“. (Mainz) Zum Tagungsprogramm
  • „Book Sales Clubs, Book Ownership, and Cultural Trends During the Long Twentieth Century“ (07/2015). Vortrag im Rahmen der Tagung „Reading Books and Prints as Cultural Objects“. (Freiburg) Zum Tagungsprogramm
  • (zus. mit Anke Vogel) Pixi erzählt aus seinem Leben. (04/2015) Öffentliche Veranstaltung zum Welttag des Buches am 23. April, Buchhandlung Herr Holgersson (Gau-Algesheim)
  • (zus. mit Anke Vogel) Klein aber oho! Geschichte und Rezeption des Pixi-Buches (09/2014). Vortrag im Rahmen der 15. IBG-Jahrestagung „Das Bilderbuch. Geschichte, Ästhetik, Medien“. (Klagenfurt/A) Zur Konferenz-Homepage
  • Religions of the Book – on a Small Scale. Religious Diversity in Carlsen’s Pixi Books (09/2014). Vortrag im Rahmen der Konferenz „Religions of the Book – SHARP 2014“. (Antwerpen/BE) Zur Konferenz-Homepage.
  • Teaching Sustainability: Bringing „Green Publishing“ to the Book Studies Classroom (05/2014). Vortrag im Rahmen der Konferenz „By the Book. The Book and the Study of its Digital Transformation“. Tagung der Association of Publishing Education (APE) (Florenz/I). Panel mit Anke Vogel. Zur Konferenz-Homepage.
  • „Don’t mention the war!“ The Inter-Cultural Transfer of Fiction Between UK and Germany. Vortrag im Rahmen der Konferenz „Geographies of the Book – SHARP 2013“ (Philadelphia/USA). Zur Konferenz-Homepage.
  • Welcome to the Battleground. The Effects of the German Book Prize on the Literary Field (06/2012). Vortrag im Rahmen der Konferenz “The Battle for Books – SHARP 2012” (Dublin/EI).
  • US-amerikanische Industrielle als Bibliophile (06/2012). Vortrag in Mainz im Rahmen der Bibliophilentage der Gesellschaft der Bibliophilen e.V. (zus. mit Gabriele Ludwig)
  • Media Competition as the Subject of Cartoon Art in the German Trade Magazine „Börsenblatt für den Deutschen Buchhandel“. Vortrag im Rahmen der Konferenz “The Book in Arts and Sciences – SHARP 2011” (Washington D.C./USA). Druckfassung auf Deutsch erschienen in Imprimatur 2013, siehe oben.
  • The Demystification of the German Children’s Book: rororo rotfuchs in the 1970s (04/2011). Vortrag im Rahmen der Konferenz “Book Destruction” an der University of London (GB).
  • “Reader, I married him”. 19th Century Reading Practices, Reading, and Readers in Charlotte Brontë’s Jane Eyre (11/2010). Vortrag im Rahmen der “8th International Conference on the Book” (St. Gallen/CH). http://2010.booksandpublishing.com/
  • rororo rotfuchs – A Children’s Paperback Series with Literature “from below”, Published “from above” (08/2010). Vortrag im Rahmen der Konferenz “Book Culture from Below – SHARP 2010” (Helsinki/FIN).http://www.helsinki.fi/sharp2010/
  • Young Adult Fiction in 1980s (West) Germany: The Rowohlt Paperback Series rororo panther – “Problem Novels” and Documentary Fiction for Young Adult Readers (10/2009). Vortrag im Rahmen der “7th International Conference on the Book” (Edinburgh/GB). http://2009.booksandpublishing.com/

Sonstiges

An den Anfang scrollen