Überspringen zu Hauptinhalt

Kontakt

E-Mail: eboeker@uni-mainz.de
Büro: Zi. 03-506
Tel.: 06131-39 20229

Sprechstunde im Sommersemester 2019: Mittwochs 10-11 Uhr

Themen der Lehre

Institutionen der Buchvermittlung
Verlagstypen

Forschungsschwerpunkte

Internationaler Buchmarkt (insbesondere Skandinavien)
Internationaler Übersetzungsmarkt im 20. und 21. Jahrhundert (insbesondere Skandinavien und Deutschland)
Kulturtransfer
Bestsellerforschung
Buchvermittlung
Skandinavische Literatur

Aktuelles

Vita

Studium

2014-2017 Promotionsstudium in der Skandinavistik an der Georg-August-Universität, Göttingen
Thema: Skandinavische Bestseller auf dem deutschen Buchmarkt – Analyse des gegenwärtigen
Literaturbooms

2007-2013 Magisterstudium Buchwissenschaft und Mittlere / Neuere Geschichte an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Abschlussarbeit über „Sagenhaftes Island – Erfolgsfaktoren des isländischen Ehrengastauftritts auf der Frankfurter Buchmesse 2011“, Abschluss mit Auszeichnung

Berufstätigkeit

Seit 10/2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Abteilung Buchwissenschaft des Gutenberg-Instituts für Weltliteratur und schriftorientierte Medien der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

1/2014–7/2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am DFG-Graduiertenkolleg 1787
Literatur und Literaturvermittlung im Zeitalter der Digitalisierung der Georg-August-Universität Göttingen

10/2015–3/2016 Projektmanagement-Volontariat bei Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen

Seit 8/2016 Reiseleiterin in Skandinavien für Highländer Reisen, Köln
u.a inhaltliche Konzeption und Durchführung der Literaturreise „Tatort Skandinavien – eine literarische Wanderermittlungsreise“, ausgezeichnet mit einem Scandinavian Travel Award 2018

Seit 8/2006 Freie Journalistin für diverse Auftraggeber
Artikel u.a. für Frankfurter Rundschau, GEO.de, GEOlino.de, NORDIS – das Nordeuropamagazin,
Eselsohr – Fachmagazin für Kinder- und Jugendmedien, Börsenblatt für den Deutschen
Buchhandel, BuchMarkt, JuLit, LitLog – Göttinger eMagazin für Literatur, Kultur und Wissenschaft, Redaktionsassistenz bei 3sat Kulturzeit

9/2007–12/2013 Freie Mitarbeiterin bei der Frankfurter Rundschau

5/2003–8/2006 Leitung der Jubu-Crew, Arbeitsgemeinschaft Jugendbuch Göttingen, damals Jugendjury des Deutschen Jugendliteraturpreises

Praktika

4/2011–6/2011 Onlineredaktion GEO.de Gruner + Jahr, Hamburg
2/2011–3/2011 Börsenblatt für den Deutschen Buchhandel, Frankfurt am Main
9/2010–10/2011 Fernsehredaktion logo!, ZDF, Mainz
4/2009–5/2009 Fernsehredaktion 3sat Kulturzeit, Mainz
8/2008–9/2008 Börsenverein des Deutschen Buchhandels

Publikationen

Monografie

  • Skandinavische Bestseller auf dem deutschen Buchmarkt – Analyse des gegenwärtigen Literaturbooms. Dissertation. Würzburg: Königshausen & Neumann 2018.

Artikel auf Deutsch 

  • Mord in Serie – Über die Popularität skandinavischer Kriminalromane in Deutschland. Essay innerhalb des Schwerpunktes „Täter, Opfer, Strafen – Facetten des Kriminalgenres“ von literaturkritik.de. 7.3.2019. https://literaturkritik.de/mord-in-serie-ueber-die-popularitaet-skandinavischer-kriminalreihen-in-deutschland,25382.html.
  • Formen der (digitalen) Literaturvermittlung am Beispiel des Medienphänomens „Harry Potter“. Mit Nicole Gabriel und Lena Lang. In: Zeitschrift für Germanistik. Neue Folge XXVII (2-2017), S. 282-299.
  • Eine nicht endende Erfolgsgeschichte. Zum Boom skandinavischer Bestseller auf dem deutschen Buchmarkt und ihrer Vermarktung. In: TRIANGULUM, Hrsg. von Mari Tarvas, Heiko F. Marten und Antje Johanning-Radziene. Bonn: Deutscher Akademischer Austauschdienst Reihe Germanistik 2016. S. 561-571.
  • „Tödliche Umarmung“. Die Entstehung eines Romans, der dem Tod mehrmals entsprungen ist. In: Jürgen Thorwald. Hrsg. David Oels. Non Fiktion. Arsenal der anderen Gattungen. Hannover: Wehrhahn Verlag 2011, S. 219-228.

Artikel auf Englisch

  • The Incredible Success Story of Scandinavian Bestsellers on the German Book Market. In: The Scandinavian German Literary Relationship. Hrsg. von Jennifer Hoyer und Jenny Watson, Welsh Academic Press [erscheint 2019].
  • Gaining Visibility: The German Bookmarket as a Translational Checkpoint for Scandinavian Literature. In: Visibility and Translation. Sonderausgabe von Imaginations. Journal of Cross-Cultural Image Studies. Hrsg. von Angela Kölling [erscheint 2019].

Artikel auf Schwedisch

  • Skandinaviska bästsäljare på den tyska bokmarknaden – en analys av den nuvarande litteraturboomen. Norsk itterær årbok 2019 [erscheint 2019].

Rezensionen

Vorträge

Vorträge auf wissenschaftliche Tagungen und im universitären Kontext (in Auswahl)

  • Von Skandinavien in die Welt – Zum Übersetzungstransfer skandinavischer Literatur. Vortrag im Rahmen des Studientags La traduction el le marché des droits: perspectives professionelles à l’international, Université de Straßbourg, Frankreich, Januar 2019.
  • Von Mankell, Larsson & Co. Zum Transfer skandinavischer Kriminalliteratur in den deutschen Sprachraum. Gastvortrag am Centre d’Études Allemandes, Université de Liège, Belgien, Oktober 2016.
  • Bestseller im kontrastiven Vergleich. Vortrag im Rahmen des Workshops Literaturvermittlung und Digitalisierung, Friedrich-Alexander-Universität, Erlangen, Dezember 2015.
  • Internationaler Literaturtransfer – Zur Bedeutung der Literaturvermittlung am Beispiel skandinavischer Bestseller auf dem deutschen Buchmarkt. Vortrag bei der Tagung „Zwischenräume. Buch-und Literaturvermittlung im 20. und 21. Jahrhundert“, Johannes Gutenberg-Universität, Mainz, IBG-Nachwuchsforum, November 2015.
  • The German Book Market as a Translational Checkpoint for Scandinavian Literature. Vortrag bei der Konferenz „Translational Checkpoints“, Göteborg, Schweden, September 2015.
  • Zum Boom skandinavische Bestseller auf dem deutschen Buchmarkt. Vortrag beim Nordisch-Baltischen Germanistentreffens in Tallinn, Estland, Juni 2015.
  • Erfolgsimport aus Skandinavien: Skandinavische Besteller und Starautoren auf dem deutschen Buchmarkt. Vortrag im Seminar „Star- Autoren und Bestseller“ am Nordeuropa Institut, Humboldt-Universität, Berlin, Mai 2015.
  • Skandinavische Bestseller auf dem deutschen Buchmarkt. Vortrag beim 10. Doktorandentreffen Skandinavistik, Köln, Februar 2015.
  • Einblicke in ein Bestsellerforschungsprojekt: Zum Erfolg skandinavischer Bestseller auf dem deutschen Buchmarkt. Vortrag im Seminar „Bestsellerforschung“ an der Otto-Friedrich- Universität, Bamberg, Dezember 2014.
  • Literaturvermittlung im Internet. Vortrag im Seminar „Institutionen der Buchvermittlung“ am Institut für Buchwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität, Mainz, November 2013.

 

Vorträge und Moderationen bei Veranstaltungen für eine breite Öffentlichkeit (in Auswahl)

  • Vortrag zu Skandinavischen Bestsellern auf dem deutschen Buchmarkt beim Jour Fixe der Freunde der Gutenberg Gesellschaft, Mainz, April 2019.
  • Moderation einer Veranstaltung mit dem Jugendbuchautor Klaus Kordon im Rahmen von Was bewegt die Welt? – 25 Jahre LesArt, Berlin, Mai 2018.
  • 50 Jahre Deutscher Jugendliteraturpreis, Diskussion bei 3sat Kulturzeit während der Frankfurter Buchmesse 2006, Teilnehmerin als Vertreterin der Jugendjury.
  • Verschiedene Moderationen mit AutorInnen während der jährlichen Kinder- und Jugendbuchwoche in Göttingen von 2003 bis 2006.

Tagungsausrichtungen

  • Grenzüberschreitungen – Bücher als Brücken. 5. Nachwuchstagung der Internationalen
    Buchwissenschaftlichen Gesellschaft (IBG), 6.-7. April 2017, Göttingen.
  • #Lesen. Transformationen traditioneller Rezeptionskonzepte im digitalen Zeitalter. Internationale
    Tagung des DFG-Graduiertenkollegs Literatur und Literaturvermittlung im Zeitalter der Digitalisierung, 29. September bis 1. Oktober 2016, Göttingen.

Sonstiges

Auszeichnungen/Stipiendien

  • 2016: DAAD-Forschungsstipendium für Recherchen in Dänemark, Norwegen und Schweden
  • 2015: Reisekostenzuschuss der Graduiertenschule Geisteswissenschaften Göttingen (GSGG) für eine Forschungs- und Tagungsreise nach Göteborg, Schweden
  • 2014: Stipendium von Svenska Institutet für den Schwedischsprachkurs „Levande litteratur – ett kreativt möte med språket“ an der Folkhögskola Malung
  • 2013: Promos-Stipendium für einen Rechercheaufenthalt auf Island
  • 2012: Forschungsreisekostenstipendium der Horst Kliemann Stiftung für Geschichte des Buchwesens für eine Recherchereise nach Island

Qualifizierungen

  • Presenting Well in English, Qualifizierungsprogramm der Graduiertenschule Geisteswissenschaften Göttingen (GSGG)
  • Writing Well in English, Qualifizierungsprogramm der GSGG
  • Statistik für Geisteswissenschaftler, Qualifizierungsprogramm der GSGG
  • Kommunikationstraining, Qualifizierungskurs des DFG-Graduiertenkollegs Literatur und Literaturvermittlung im Zeitalter der Digitalisierung
  • Gewaltfreie Kommunikation, Qualifizierungskurs des DFG-Graduiertenkollegs Literatur und Literaturvermittlung im Zeitalter der Digitalisierung
  • Vom Rat-Suchen zum Beraten, Hochschuldidaktik Göttingen
An den Anfang scrollen