Überspringen zu Hauptinhalt

Kontakt

War wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut vom Wintersemester 2018/2019 bis Sommersemester 2019.

 

Themen der Lehre

Institutionen der Buchvermittlung
Verlagstypen

Forschungsschwerpunkte

Internationaler Buchmarkt (insbesondere Skandinavien)
Internationaler Übersetzungsmarkt im 20. und 21. Jahrhundert (insbesondere Skandinavien und Deutschland)
Kulturtransfer
Bestsellerforschung
Buch- und Literaturvermittlung
Literaturtourismus
Skandinavische Literatur

Aktuelles

Vita

Studium

2014-2017 Promotionsstudium in der Skandinavistik an der Georg-August-Universität, Göttingen
Thema: Skandinavische Bestseller auf dem deutschen Buchmarkt – Analyse des gegenwärtigen
Literaturbooms

2007-2013 Magisterstudium Buchwissenschaft und Mittlere / Neuere Geschichte an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Abschlussarbeit über „Sagenhaftes Island – Erfolgsfaktoren des isländischen Ehrengastauftritts auf der Frankfurter Buchmesse 2011“, Abschluss mit Auszeichnung

Berufstätigkeit

Seit 10/2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Abteilung Buchwissenschaft des Gutenberg-Instituts für Weltliteratur und schriftorientierte Medien der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

1/2014–7/2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am DFG-Graduiertenkolleg 1787
Literatur und Literaturvermittlung im Zeitalter der Digitalisierung der Georg-August-Universität Göttingen

10/2015–3/2016 Projektmanagement-Volontariat bei Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen

Seit 8/2016 Reiseleiterin in Skandinavien für Highländer Reisen, Köln
u.a inhaltliche Konzeption und Durchführung der Literaturreise „Tatort Skandinavien – eine literarische Wanderermittlungsreise“, ausgezeichnet mit einem Scandinavian Travel Award 2018

Seit 8/2006 Freie Journalistin für diverse Auftraggeber
Artikel u.a. für Frankfurter Rundschau, GEO.de, GEOlino.de, NORDIS – das Nordeuropamagazin,
Eselsohr – Fachmagazin für Kinder- und Jugendmedien, Börsenblatt für den Deutschen
Buchhandel, BuchMarkt, JuLit, LitLog – Göttinger eMagazin für Literatur, Kultur und Wissenschaft, Redaktionsassistenz bei 3sat Kulturzeit

9/2007–12/2013 Freie Mitarbeiterin bei der Frankfurter Rundschau

5/2003–8/2006 Leitung der Jubu-Crew, Arbeitsgemeinschaft Jugendbuch Göttingen, damals Jugendjury des Deutschen Jugendliteraturpreises

Praktika

4/2011–6/2011 Onlineredaktion GEO.de Gruner + Jahr, Hamburg
2/2011–3/2011 Börsenblatt für den Deutschen Buchhandel, Frankfurt am Main
9/2010–10/2011 Fernsehredaktion logo!, ZDF, Mainz
4/2009–5/2009 Fernsehredaktion 3sat Kulturzeit, Mainz
8/2008–9/2008 Börsenverein des Deutschen Buchhandels

Publikationen

Monografie

  • Skandinavische Bestseller auf dem deutschen Buchmarkt – Analyse des gegenwärtigen Literaturbooms. Dissertation. Würzburg: Königshausen & Neumann 2018.

Artikel auf Deutsch 

  • Mord in Serie – Über die Popularität skandinavischer Kriminalromane in Deutschland. Essay innerhalb des Schwerpunktes „Täter, Opfer, Strafen – Facetten des Kriminalgenres“ von literaturkritik.de. 7.3.2019. https://literaturkritik.de/mord-in-serie-ueber-die-popularitaet-skandinavischer-kriminalreihen-in-deutschland,25382.html.
  • Formen der (digitalen) Literaturvermittlung am Beispiel des Medienphänomens „Harry Potter“. Mit Nicole Gabriel und Lena Lang. In: Zeitschrift für Germanistik. Neue Folge XXVII (2-2017), S. 282-299.
  • Eine nicht endende Erfolgsgeschichte. Zum Boom skandinavischer Bestseller auf dem deutschen Buchmarkt und ihrer Vermarktung. In: TRIANGULUM, Hrsg. von Mari Tarvas, Heiko F. Marten und Antje Johanning-Radziene. Bonn: Deutscher Akademischer Austauschdienst Reihe Germanistik 2016. S. 561-571.
  • „Tödliche Umarmung“. Die Entstehung eines Romans, der dem Tod mehrmals entsprungen ist. In: Jürgen Thorwald. Hrsg. David Oels. Non Fiktion. Arsenal der anderen Gattungen. Hannover: Wehrhahn Verlag 2011, S. 219-228.

Artikel auf Englisch

  • The Incredible Success Story of Scandinavian Bestsellers on the German Book Market. In: Scandinavian Studies. Hrsg. von Jennifer Hoyer und Jenny Watson, University of Illinois Press, S. 582-597 [erscheint 2019].

Artikel auf Schwedisch

  • Skandinaviska bästsäljare på den tyska bokmarknaden – en analys av den nuvarande litteraturboomen. Norsk itterær årbok 2019, S. 294-309 [erscheint 2019].

Rezensionen

Vorträge

Vorträge auf wissenschaftliche Tagungen und im universitären Kontext (in Auswahl)

  • Skandinaviska bästsäljare på den tyska bokmarknaden – en analys av den nuvarande litteraturboomen. Vortrag im Högre seminariet i litteraturvetenskap, Uppsala Universitet, Schweden, September 2019.
  • Von Skandinavien in die Welt – Zum Übersetzungstransfer skandinavischer Literatur. Vortrag im Rahmen des Studientags La traduction el le marché des droits: perspectives professionelles à l’international, Université de Straßbourg, Frankreich, Januar 2019.
  • Von Mankell, Larsson & Co. Zum Transfer skandinavischer Kriminalliteratur in den deutschen Sprachraum. Gastvortrag am Centre d’Études Allemandes, Université de Liège, Belgien, Oktober 2016.
  • Bestseller im kontrastiven Vergleich. Vortrag im Rahmen des Workshops Literaturvermittlung und Digitalisierung, Friedrich-Alexander-Universität, Erlangen, Dezember 2015.
  • Internationaler Literaturtransfer – Zur Bedeutung der Literaturvermittlung am Beispiel skandinavischer Bestseller auf dem deutschen Buchmarkt. Vortrag bei der Tagung „Zwischenräume. Buch-und Literaturvermittlung im 20. und 21. Jahrhundert“, Johannes Gutenberg-Universität, Mainz, IBG-Nachwuchsforum, November 2015.
  • The German Book Market as a Translational Checkpoint for Scandinavian Literature. Vortrag bei der Konferenz „Translational Checkpoints“, Göteborg, Schweden, September 2015.
  • Zum Boom skandinavische Bestseller auf dem deutschen Buchmarkt. Vortrag beim Nordisch-Baltischen Germanistentreffens in Tallinn, Estland, Juni 2015.
  • Erfolgsimport aus Skandinavien: Skandinavische Besteller und Starautoren auf dem deutschen Buchmarkt. Vortrag im Seminar „Star- Autoren und Bestseller“ am Nordeuropa Institut, Humboldt-Universität, Berlin, Mai 2015.
  • Skandinavische Bestseller auf dem deutschen Buchmarkt. Vortrag beim 10. Doktorandentreffen Skandinavistik, Köln, Februar 2015.
  • Einblicke in ein Bestsellerforschungsprojekt: Zum Erfolg skandinavischer Bestseller auf dem deutschen Buchmarkt. Vortrag im Seminar „Bestsellerforschung“ an der Otto-Friedrich- Universität, Bamberg, Dezember 2014.
  • Literaturvermittlung im Internet. Vortrag im Seminar „Institutionen der Buchvermittlung“ am Institut für Buchwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität, Mainz, November 2013.

 

Vorträge und Moderationen bei Veranstaltungen für eine breite Öffentlichkeit (in Auswahl)

  • Vortrag zu Skandinavischen Bestsellern auf dem deutschen Buchmarkt beim Jour Fixe der Freunde der Gutenberg Gesellschaft, Mainz, April 2019.
  • Moderation einer Veranstaltung mit dem Jugendbuchautor Klaus Kordon im Rahmen von Was bewegt die Welt? – 25 Jahre LesArt, Berlin, Mai 2018.
  • 50 Jahre Deutscher Jugendliteraturpreis, Diskussion bei 3sat Kulturzeit während der Frankfurter Buchmesse 2006, Teilnehmerin als Vertreterin der Jugendjury.
  • Verschiedene Moderationen mit AutorInnen während der jährlichen Kinder- und Jugendbuchwoche in Göttingen von 2003 bis 2006.

Tagungsausrichtungen

  • Grenzüberschreitungen – Bücher als Brücken. 5. Nachwuchstagung der Internationalen
    Buchwissenschaftlichen Gesellschaft (IBG), 6.-7. April 2017, Göttingen.
  • #Lesen. Transformationen traditioneller Rezeptionskonzepte im digitalen Zeitalter. Internationale
    Tagung des DFG-Graduiertenkollegs Literatur und Literaturvermittlung im Zeitalter der Digitalisierung, 29. September bis 1. Oktober 2016, Göttingen.

Sonstiges

Auszeichnungen/Stipiendien

  • 2016: DAAD-Forschungsstipendium für Recherchen in Dänemark, Norwegen und Schweden
  • 2015: Reisekostenzuschuss der Graduiertenschule Geisteswissenschaften Göttingen (GSGG) für eine Forschungs- und Tagungsreise nach Göteborg, Schweden
  • 2014: Stipendium von Svenska Institutet für den Schwedischsprachkurs „Levande litteratur – ett kreativt möte med språket“ an der Folkhögskola Malung
  • 2013: Promos-Stipendium für einen Rechercheaufenthalt auf Island
  • 2012: Forschungsreisekostenstipendium der Horst Kliemann Stiftung für Geschichte des Buchwesens für eine Recherchereise nach Island

Qualifizierungen

  • Feedbackmethoden in der Lehre, Prüfungswerkstatt Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • Beratung und Betreuung schriftlicher Arbeiten, Zentrum für Qualitätssicherung und -entwicklung Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • Aufgabenstellung in schriftlichen Prüfungen – Vom Lernziel zur Prüfungsaufgabe, Prüfungswerkstatt Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • Presenting Well in English, Qualifizierungsprogramm der Graduiertenschule Geisteswissenschaften Göttingen (GSGG)
  • Writing Well in English, Qualifizierungsprogramm der GSGG
  • Statistik für Geisteswissenschaftler, Qualifizierungsprogramm der GSGG
  • Kommunikationstraining, Qualifizierungskurs des DFG-Graduiertenkollegs Literatur und Literaturvermittlung im Zeitalter der Digitalisierung
  • Gewaltfreie Kommunikation, Qualifizierungskurs des DFG-Graduiertenkollegs Literatur und Literaturvermittlung im Zeitalter der Digitalisierung
  • Vom Rat-Suchen zum Beraten, Hochschuldidaktik Göttingen
An den Anfang scrollen