skip to Main Content

Mainzer Buchwissenschaft ist Hochschulpartner von E:PUBLISH 2014

Auch im Jahr 2014 ist die Mainzer Buchwissenschaft wieder Hochschulpartner von E:PUBLISH – dem Kongress für neues Publizieren. E:PUBLISH widmet sich den Herausforderungen, Chancen und aktuellen Themen der Digitalisierung für die Buchbranche. Eingeladen sind alle Akteure entlang der Wertschöpfungskette des Publizierens.

In diesem Jahr steht der Kunde bei E:PUBLISH ganz im Zentrum des Geschehens. Dessen Anspruch und Kompetenzen sind enorm gewachsen: Egal ob es um digitale Technologien, Informiertheit und Informationsverhalten, Kommunikation oder Solidarisierung geht – der Kunde tritt Autoren, Verlagen, Buchhandlungen und Bibliotheken heute mit einem ganz neuen Selbstbewusstsein gegenüber. Die Akteure der Buchbranche sind aufgefordert, Strategien zu entwickeln, diesen anspruchsvollen und kompetenten Kunden für sich zu gewinnen und ihn mit ihren Angeboten emotional zu bewegen – MOVING THE CUSTOMER!

Univ.-Prof. Dr. Christoph Bläsi leitet bei E:PUBLISH eine Table Session zum Thema „Kontext statt Content – Assets und Kompetenzen im Interesse der User findig einsetzen“

Ort und Zeit:
6./7. November 2014
Wissenschafts- und Technologiepark Berlin-Adlershof

Initiatoren von E:PUBLISH sind PaperC und der Börsenverein des Deutschen Buchhandels Berlin-Brandenburg. Veranstalter ist SWOP. Medien und Konferenzen.

Infos und vergünstigte Anmeldung für Studierende unter www.epublish-kongress.de oder über das Kongressbüro (T +49 30 531 4737-24, info@epublish-kongress.de)

Back To Top