skip to Main Content

Forschungsorientierte Lehre mit Studierenden der Buchwissenschaft aus Mainz und Amsterdam

Im Sommersemester findet eine besondere Übung im Master-Studiengang zu „Publikationsprozessen im Wandel“ statt. Studierende der Mainzer Buchwissenschaft werden gemeinsam mit Studierenden der „Boekwetenschap“ von der Universiteit van Amsterdam Publikationsprozesse im deutschen Kinder- und Jugendbuchmarkt (20./21. Jh.) untersuchen. Es werden insbesondere Serien (Taschenbuch und Hardcover) als Verkaufsschlager und besondere Publikationsform im Kinder- und Jugendbuchmarkt unter die Lupe genommen. Auch die Archivalien des Mainzer Verlagsarchivs werden für einige Themen zu Rate gezogen werden können. Anstelle von traditionellen Referaten wird es Forschungsposter geben, die in den Sitzungen ausführlich vorgestellt und am Ende des Semesters in einer kleinen Ausstellung der Institutsöffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Da das Thema der Übung bislang wenig bis gar nicht erforscht ist, werden die Studierenden hier wissenschaftliches Neuland betreten.

Back To Top