skip to Main Content

E-Book-Studie in Brüssel übergeben

Eine Studie, die Univ.-Prof. Dr. Christoph Bläsi und Univ.-Prof. Dr. Franz Rothlauf von der Johannes Gutenberg-Universität Mainz erstellt haben, kommt zu dem Ergebnis, dass Amazon und Apple ihre E-Book-Märkte mit proprietären Formaten bewusst abschotten. Die Studie wurde im Auftrag der Europäischen und Internationalen Buchhändlervereinigung EIBF erstellt und am Donnerstag, den 16. Februar in Brüssel der EU-Kommissarin Neelie Kroes übergeben.

Pressemeldung

Meldung Englisch mit Bild

Link zur Studie

Back To Top