skip to Main Content

Vorstellung des Faksimiles der Gutenberg-Bibel von 1454 am 17. Mai

Ein Festvortrag des Herausgebers Prof. Dr. Stephan Füssel im Rahmen der Festveranstaltung zum 550. Todestag von Johannes Gutenberg begleitet die Vorstellung des Faksimiles.
Als erstes bedeutendes abendländisches Werk, das mit beweglichen Metalllettern gedruckt wurde, läutete die Gutenberg-Bibel das Zeitalter des gedruckten Buches ein. Prof. Stephan Füssel erarbeitete im TASCHEN Verlag eine neue Faksimile-Edition dieses revolutionären Werkes mit einem umfangreichen Kommentar, dessen Ergebnisse hier vorgestellt werden.

Diesem hochwertigen Nachdruck liegt das Exemplar aus der Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen zugrunde, eine von weltweit nur vier erhaltenen vollständigen Pergamentausgaben, eine bibliophile und ästhetische Kostbarkeit ersten Ranges, das zum Weltdokumentenerbe der UNESCO erkoren wurde.

Datum: Donnerstag, 17. Mai 2018
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Ort: Haus am Dom, Liebfrauenplatz 8, Mainz

Um Anmeldung wird gebeteten: sekretariat-buchwissenschaft@uni-mainz.de

Back To Top