skip to Main Content

Lesung der Autorin Nora Bossong am 6. Juli

Die Mainzer Hochschulgruppe Die vorLesung veranstaltet eine Lesung mit Nora Bossong, bei der die Autorin aus ihrem aktuellen Roman „36,9 Grad“ liest:
Wenn sich hier ein eher mittelmäßiger Akademiker auf die Spuren des Philosophen Antonio Gramsci nach Rom begibt, geht es unweigerlich um die großen Themen: Um Politik, um Scheitern, aber auch um die Liebe. Mit feinem Sinn fürs Absurde vereint Nora Bossong ihr Porträt der faszinierenden Person Gramsci mit den Vorzügen des psychologischen Romans.

Nach der Lesung besteht Gelegenheit für Fragen aus dem Publikum. Der Eintritt ist frei.

Datum: Mittwoch, 06.07.2016
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ost: Philosophicum Hörsaal P6

Die Gruppe Die vorLesung organisiert seit 1995 Autorenlesungen an der Universität, viele ihrer Mitglieder sind Studenten der Buchwissenschaft, die hier alle Aufgaben rund um die Planung und Ausführung einer literarischen Veranstaltung kennenlernen können.

Back To Top