skip to Main Content

Erste Internationale Studierendenkonferenz der JGU: Mitarbeit möglich

Auch für Buchwissenschaftsstudierende ist diese Veranstaltung des Studium Generale interessant, auf die wir gerne hinweisen. Das Thema der Konferenz wird vom Kernteam gemeinsam festgelegt, Sie als „Buwis“ könnten beispielsweise „Digital Humanities“ vorschlagen:

2018 wird die erste fächerübergreifende In­ter­nationale Stu­die­renden­konferenz an der Johannes Gutenberg-Univer­sität stattfinden – eine Veranstaltung von Studierenden für Stu­die­rende.
Daher laden wir Sie, alle Studierenden der JGU, herzlich dazu ein, sich an der Organisation dieses Ereignisses zu beteiligen. Erarbeiten Sie eine in­ter­disziplinäre Thematik der Konferenz, über­neh­men Sie eine der vielfältigen Aufgaben im Rah­men der Planung, Durchführung oder ab­schließen­den Dokumentation der Veranstaltung!
Sie können dabei ihre wissenschaftlichen, kom­mu­nikativen, sozialen und organisatorischen Fähig­keiten verbessern – und damit Kompeten­zen ausbauen, die in einer zunehmend inter­natio­nalisierten Arbeits- und Lebenswelt immer wichtiger werden.
Arbeiten Sie im Kern-Team zur Planung und Or­ga­nisation mit – dieses wird vom Oktober 2017 bis zur Durchführung der Konferenz im Oktober
2018 bestehen bleiben –, oder in einem der wei­teren studentischen Teams, die, je nach Aufgabe, ihre Arbeit Mitte des Jahres 2018 auf­nehmen werden!

Neben Grundkenntnissen in Englisch sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Weitere Informationen auf der Webseite des Studium Generale

Back To Top