skip to Main Content
Literaturagentin Charlotte Larat, © Nikolaus Weichselbaumer
Literaturagentin Charlotte Larat, © Nikolaus Weichselbaumer

Besuch aus Straßburg am Mainzer Institut für Buchwissenschaft

Am 11.2. war – wie schon im Jahr 2014 – eine Gruppe Studierender und Lehrender vom Straßburger Master-Studiengang Métiers de L’Édition zu Besuch in Mainz. Neben dem kollegialen und studentischen Austausch stand als besonderes Highlight der Vortrag „Glücklich in der zweiten Reihe. Wie Agenten und Autoren zusammenarbeiten“ der deutsch-französischen Literaturagentin Charlotte Larat auf dem Programm. Sehr anschaulich und mit vielen Anekdoten aus dem Berufsalltag hat Frau Larat berichtet, wie sie die verschiedenen Aufgaben bewältigt, die eine kleine Literaturagentur wie die ihre erfüllt. Nach einem gemeinsamen Mittagessen in der Kantine am Taubertsberg erkundete die Gruppe aus Frankreich das Mainzer Gutenberg-Museum. Wir freuen uns schon, im Wintersemester 2016/17 wieder nach Straßburg fahren zu können!

Bei Rückfragen zum ERASMUS-Vertrag mit Straßburg und zur Veranstaltung erteilt Corinna Norrick-Rühl gerne Auskunft.

Back To Top