skip to Main Content

Info

Der BA-Studiengang Buchwissenschaft umfasst Module aus den Kernbereichen aktueller und historischer buchwissenschaftlicher Forschungsfragen, insbesondere aus den Bereichen der Produktion, der Distribution und der Rezeption. Dabei werden sowohl die komplexen Probleme, die mit der Struktur des Buchhandels und den Mechanismen des Buchmarktes zusammenhängen, als auch die geistigen und ökonomischen Prozesse analysiert, die auf das Kultur- und Wirtschaftsgut Buch einwirken. Ein Schwerpunkt wird auf die medialen Umbrüche gelegt, die historisch wie aktuell Einfluss auf die Position des Buchs im Markt wie in der Gesellschaft nehmen.

Die Analyse der medienspezifischen Aspekte im sozialen und kulturellen Wandel führt in diesem Zusammenhang zu einer Einordnung buchwissenschaftlicher Problemfelder in größere Kontexte wie Wirtschafts-, Geistes-, Literatur-, Kunst- und Mediengeschichte. Der erforderliche interdisziplinäre Ansatz wird durch Module mit Lehrveranstaltungen zum Medienrecht und zur Medienökonomie aus den Fachbereichen 03 (Rechts- und Wirtschaftswissenschaften) und 02 (Sozialwissenschaften, Medien, Sport) und durch die Möglichkeit, ein Ergänzungsfach aus geistes-, medien-, kultur- und sozialwissenschaftlichen Fächern der Johannes Gutenberg-Universität zu wählen, verstärkt. Über die fachspezifischen Inhalte hinaus ist aufgrund jeweils zu erbringenden Studienleistungen gewährleistet, dass berufswichtige Schlüsselqualifikationen erworben werden (u. a. auch durch das Modul „Softskills“), die in andere wissenschaftliche und praktische Tätigkeitsbereiche transferiert werden können.

Im Kernfach dienen die Module der beiden ersten Semester der Einführungsphase, in der die Studierenden mit grundlegenden buchwissenschaftlichen Fragestellungen, den wichtigsten Themenbereichen und der Fachterminologie vertraut gemacht werden. Des weiteren wird der Umgang mit buchwissenschaftlichen Methoden und Theorien geübt sowie ein Einblick in die späteren Berufsfelder gegeben, um eine möglichst frühzeitige Orientierung zu ermöglichen. Die Module der Aufbauphase im dritten und vierten Semester umfassen spezifische buchwissenschaftliche Themenbereiche, die einerseits auf den Kenntnissen der Einführungsphase aufbauen und andererseits bereits in den medialen Kontext des Buches hineinleiten. Die Module der Vertiefungsphase führen die Medienkontexte des Buches weiter und intensiveren die Auseinandersetzung. Außerdem wird der Umgang mit dem Buch im kulturellen Umfeld thematisiert. Das geforderte berufspraktische Modul ist spätestens bis einschließlich des 5. Semesters zu absolvieren und garantiert damit eine vertiefende Kenntnis über Berufsfelder und dient gleichzeitig der Einübung berufsrelevanter Fertigkeiten. Das Ergänzungsfach Buchwissenschaft kann zu geistes-, kultur- und sozialwissenschaftlichen BA-Studiengängen gewählt werden. Die drei Module (Grundmodul, Aufbaumodul, Vertiefungsmodul) sind so angelegt, dass sie Lehrveranstaltungen schwerpunktartig aus dem Kernfach-Bereich übernehmen und dementsprechend aufeinander aufbauen.

Zugangsvoraussetzungen: Allgemeine Hochschulreife. Informationen zum Studium ohne Abitur finden Sie hier.

Die Modulhandbücher finden Sie unter „Prüfungsordnung“.

Bewerbung

Bewerbungen richten Sie bitte an direkt an die Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Nähere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Universität.

Studienbüros

Die zuständigen Studienbüros und deren Sprechzeiten entnehmen Sie bitte der Webseite Studium der Universität.

Back To Top