skip to Main Content

24Boos_Covervon Felicitas Boos. Mainz: Institut für Buchwissenschaft 2016. 73 Seiten. ISBN: 978-3-945883-32-7, 8,99€. Erscheint Ende Janaur 2016.

Felicitas Boos zeigt in ihrer Bachelorarbeit auf, welchen Nutzen und Mehrwert die Systemtheorie für die Buchwissenschaft aufweist. Hierzu stellt sie sowohl ein detailliertes Bild der aktuellen Debatte, als auch die Entstehung der Grundstrukturen der sozialwissenschaftlichen Systemtheorie dar. Abschließend demonstriert die Autorin am Beispiel der Bestsellerforschung, wie die Systemtheorie auf buchwissenschaftliche Fragestellungen angewendet werden kann. Ein ausführliches Glossar rundet die Arbeit ab.

Die Autorin

Felicitas Boos, geboren 1992 in Andernach, studierte Buchwissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Mit ihrer Arbeit Systemtheoretische Ansätze in der Buchwissenschaft erlangte sie 2015 den Bachelor of Arts.

Diese Arbeit ist Band 24 der Reihe Initialen, in deren Rahmen herausragende Abschlussarbeiten der Mainzer Buchwissenschaft veröffentlicht werden.

Back To Top