skip to Main Content

17coverinitalenluleivon Kristin Lulei. Mainz: Institut für Buchwissenschaft 2015. 132 Seiten. ISBN: 978-3-945883-06-8, 8,99€.

Welche Geschäftsmodelle bietet der E-Book-Markt heute, welche davon werden von den Lesern genutzt und welche haben das größte Potential für die Zukunft? Dies sind Fragen, die sich Kristin Lulei in ihrer Magisterarbeit “E-Books kaufen, abonnieren, leihen? Eine Analyse auf Basis einer Konsumentenbefragung” gestellt hat. Die entsprechenden Antworten findet sie mithilfe eines Vergleichs der verschiedenen Geschäftsmodelle und der Auswertung einer Online-Studie der PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.

Die Arbeit liefert einen umfassenden Einblick in die aktuellen Trends und Entwicklungen auf dem E-Book-Markt und ist all jenen zu empfehlen, die sich für das neue Medium interessieren – sei es aus beruflichen Gründen oder aus rein privaten Vorlieben.

Die Autorin

Kristin Lulei studierte ab Oktober 2007 an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz Buchwissenschaft mit den Nebenfächern Volkswirtschaftslehre und Publizistikwissenschaft. 2010 verbrachte sie ein Auslandssemester an der Université Paris Est Créteil in der französischen Hauptstadt; im Juli 2014 schloss sie ihr Studium mit dem Magistergrad ab. Von Februar bis Dezember 2014 arbeitete Lulei als interimsmäßige Marketing-Managerin für den Bereich Technologie, Medien und Telekommunikation von PricewaterhouseCoopers in Düsseldorf, wo sie bereits während ihres Studiums als Werkstudentin und Praktikantin tätig war und Informationen und Material für ihre Abschlussarbeit sammeln konnte. Diese behandelt sowohl buch- als auch wirtschaftswissenschaftliche Aspekte, ein Umstand, der die Arbeit für beide Fachgebiete interessant und informativ macht.

Diese Arbeit ist Band 17 der Reihe Initialen, in deren Rahmen herausragende Abschlussarbeiten der Mainzer Buchwissenschaft veröffentlicht werden.

Back To Top