skip to Main Content

2coverinitialen_kempfvon Charlotte Kempf. München: Grin Verlag 2013. 52 Seiten. ISBN: 978-3656450986, 24,99€.

Der zweite Band der Reihe „Initialen“: „Antikenrezeption vor dem Hintergrund des Medienwechsels im 15. Jahrhundert“, von  Charlotte Kempf beschäftigt sich mit der Rezeption antiker Texte in der Epoche der Renaissance. Sie untersucht, welche Auswirkungen die Erfindung Gutenbergs, der Druck mit beweglichen Lettern, auf die Antikenrezeption im 15. Jahrhundert hatten und wie sich die Wahrnehmung antiker Literatur dadurch änderte.

Diese Arbeit ist Band 2 der Reihe Initialen, in deren Rahmen herausragende Abschlussarbeiten der Mainzer Buchwissenschaft veröffentlicht werden.

Back To Top