skip to Main Content

agb_69AGB Band 69

Band 69 des Archiv für Geschichte des Buchwesens ist erschienen – zum letzten Mal herausgegeben von Ursula Rautenberg und Ute Schneider

Der Jahresband des AGB 2014 ist erschienen. Neben Aufsätzen von der Frühdruckzeit bis ins 20. Jahrhundert, darunter eine Edition der Monatsberichte Max Wießners an den Zentralparteiverlag der NSDAP Franz Eher Nachf., enthält er einen Forschungsbericht zur periodischen Presse in der frühen Neuzeit von Daniel Bellingradt und viele Rezensionen, darunter auch die Fortsetzung zu den Verlagsgeschichten von Günther Fetzer.

Dies ist der letzte von Ursula Rautenberg (Herausgeberin seit Band 58, 2005) und Ute Schneider, Mainz (seit Band 67, 2012) im Auftrag der »Historischen Kommission des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels« betreute Band. Grund für die Niederlegung der Herausgeberschaft sind Meinungsverschiedenheiten zwischen den Vorsitzenden der Historischen Kommission und den Herausgeberinnen über die Funktion von Rezensionen in der wissenschaftlichen Diskussion und die Herausgeberrolle im Zusammenhang mit der Publikation von Rezensionen in einer wissenschaftlichen Fachzeitschrift.

Back To Top