corinnanorrickruehl

Kontakt

Fachkoordination ERASMUS-Austausch

E-Mail: norrick@uni-mainz.de
Büro: Zi. 03-512
Tel.: +49 6131 39-20092

Regelmäßige Sprechstunde (im Semester): Dienstag, 13.30 bis 15 Uhr

Kommen Sie bitte vorbereitet in die Sprechstunde, damit wir die Zeit gut nutzen können.

Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit:

16.2. 11.30-13.00 Uhr

21.2. 10-11.30 Uhr

20.3. 11.30-13.00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

 

 

Themen der Lehre

  • Geschichte des US-amerikanischen Buchmarkts und der US-amerikanischen Buch- und Lesekultur, inkl. Bibliophilie in den USA (17. bis 20. Jh.)
  • Buchmarkt der USA – Marktstruktur und Marktverhalten (21. Jh.)
  • Englischsprachige Fachtexte zur Buchwissenschaft
  • Buchmarkt des Vereinigten Königreichs – Marktstruktur und Marktverhalten (21. Jh.), inkl. Übersetzungskultur Dt. -> Engl.

Der Großteil der Lehrveranstaltungen findet auf Englisch statt.

  • Institutionen der Buchvermittlung
  • Theorien und Methoden der Buchwissenschaft
  • Das Buch als Kulturgut und Sammelobjekt

 

Forschungsschwerpunkte

Übersetzungsmarkt im 21. Jh. (insb. Großbritannien und Deutschland)

Buchgemeinschaften und Buchbesitz im 20. Jahrhundert

Kinder- und Jugendbuch im 20. und 21. Jh.

Taschenbuchreihen

Verlagsgeschichte im 20. Jh.

Aktuelle Projekte

  • Habilitationsvorhaben „Mail-order book culture“
  • Teilnahme am EURED-Projekt
  • One way street? A study of the contemporary translation culture between Germany and the UK (zusammen mit Dr. Melanie Ramdarshan Bold, UCL/UK)
  • Projekt zur Erforschung des Pixi-Buches (zusammen mit Dr. Anke Vogel)

Vita

  • Seit SS 2016: Juniorprofessorin für Buchwissenschaft am Institut für Buchwissenschaft
  • November 2014 bis September 2015: Elternzeit
  • SS 2014: Lehrstuhlvertretung am Institut für Buchwissenschaft & Textforschung, WWU Münster (Beurlaubung in Mainz)
  • Mai 2013: Abschluss der Promotion
  • WS 2009/2010–WS 2015/16 wiss. Mitarbeiterin am Institut für Buchwissenschaft
  • November 2009 bis Oktober 2010 wiss. Mitarbeiterin in der Geschäftsstelle des Forschungsschwerpunkts Medienkonvergenz der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (siehe www.medienkonvergenz.uni-mainz.de)
  • 2009 Magister-Abschluss in Buchwissenschaft und Anglistik; Thema der Magisterarbeit: »Die Entdeckung der Lücke«. rororo panther – eine Taschenbuchreihe für »junge Erwachsene« in den 1980er Jahren
  • 2007–2009 wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Buchwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (u.a. Betreuung des Desktop-Publishing Praktikums und hilfswissenschaftliche Mitarbeit am Buchprojekt Städte der Welt, Taschen Verlag 2008).
  • 2008 Projektpraktikum »Lesezelt« in der Abteilung PR, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit des Börsenvereins des deutschen Buchhandels (Referat Leseförderung)
  • 2007 Praktikum im Deutschen Zeitungsmuseum (Wadgassen). – Wissenschaftliche Mitarbeit an der Ausstellungsplanung und am Ausstellungskatalog: Von der Mangelwirtschaft zur Massenauflage. Printmedien in den 50er Jahren. Hrsg. von der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz. Dillingen: Krüger Druck & Verlag, 2007.
  • 2007 Praktikum im Hessischen Staatsarchiv (Darmstadt)
  • WS 2006/2007 ERASMUS-Aufenthalt an der Università degli Studi di Udine (Italien)
  • 2005 Praktikum in der Kinder- und Jugendbücherei der Öffentlichen Bücherei Anna Seghers (Mainz)
  • 2005–2010 selbstständige Tätigkeit als Übersetzerin und in der Erwachsenenbildung
  • Ab WS 2004/2005 Studium der Buchwissenschaft und Anglistik in Mainz
  • 2001–2009 freie Mitarbeit bei SR 2 KulturRadio (Saarländischer Rundfunk)

Publikationen

Monografie

Sammelbände o.A. (Herausgeberschaften)

  • Workshop Jeunes Chercheurs: Pratiques de lectures de jeunesse en Europe: XIXe-XXIe siècles. Hrsg. von Nausicaa Dewez, Elisa Marazzi, Corinna Norrick-Rühl und Suzanne Dumouchel. In: Publije, revue de critique littéraire (littérature pour la jeunesse et littérature générale). 5 (Août 2015).
  • Verlagsgeschichtsschreibung. Modelle und Archivfunde. Hrsg. von Corinna Norrick und Ute Schneider. Wiesbaden: Harrassowitz 2012.

Artikel und Buchkapitel (Auswahl)

  • (zus. mit Melanie Ramdarshan Bold) The Independent Foreign Fiction Prize and Man Booker International Prize merger: Can the Man Booker association help with the three percent problem? In: LOGOS, im Druck (accepted after peer review).
  • „Stimulating our literature and deepening our culture“. Translated books as Book-of-the-Month Club selections, 1926 to 1973. In: Quaerendo, im Druck (accepted after peer review).
  • Two Peas in a Pod: Book Sales Clubs and Book Ownership in the Twentieth Century. In: Reading Books and Prints as Cultural Objects. Hrsg. von Evanghelia Stead. Basingstoke: Palgrave (New Directions in Book History), im Druck.
  • Editing feminism in the Rowohlt Verlag paperback series rororo neue frau and rororo rotfuchs during the 1970s and 1980s. In: Quaerendo, 46 (2016) 4, S. 275-299 (peer-reviewed). DOI: 10.1163/15700690-12341360.
  • (zus. mit Melanie Ramdarshan Bold) Crossing the Channel. Publishing Translated German Fiction in the UK. In: Publishing Research Quarterly. 32 (2016) 2, S. 125-138. DOI: 10.1007/s12109-016-9458-3.
  • (zus. mit Anke Vogel) Sammelleidenschaft zum Quadrat. 60 Jahre Pixi-Buch. In: Imprimatur XXIV (2015), S. 101–130.
  • (zus. mit Anke Vogel) Klein, aber oho! Geschichte und Rezeption des Pixi-Buchs. In: Wie im Bilderbuch. Zur Aktualität eines Medienphänomens. Hrsg. von Arno Russegger und Tonia Waldner. Innsbruck: StudienVerlag 2016, S. 70-87.
  • Marketing Socialism? Sales Strategies for rororo rotfuchs, a Left-Wing Children’s Paperback Series in the 1970s. In: Material Moments in Book Cultures. Essays in Honour of Gabriele Müller-Oberhäuser. Hrsg. von Simon Rosenberg und Sandra Simon. Frankfurt/Main 2014, S. 251–65.
  • (zus. mit Anke Vogel) Kleine Bücher mit großer Wirkung. Prolegomena zur Erforschung des Pixi-Buchs. In: Kinder- und Jugendliteraturforschung 2013/14. Hrsg. von Bernd Dolle-Weinkauff, Hans-Heino Ewers und Carola Pohlmann. Frankfurt am Main 2014, S. 119-131.
  • Rund ums Buch. Eine Einführung aus buchwissenschaftlicher Perspektive. Einführungsskript für den zweijährigen „Fernkurs Kinder- und Jugendliteratur“ der Studien- und Beratungsstelle für Kinder- und Jugendliteratur (STUBE). 2., verb. und erw. Aufl. Wien 2014.
  • (zus. mit Anke Vogel) Green Publishing in Germany – a Passing Trend or a True Transition? In: Publishing Research Quarterly. 29 (2013) 3, S. 220-237. DOI: 10.1007/s12109-013-9321-8.
  • Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Buch und Fernsehen in Börsenblatt-Cartoons, 1975 bis 2011. In: Imprimatur XXIII (2013), S. 133-158.
  • Literarische Zeitschriften und Publikumszeitschriften. In: Geschichte des deutschen Buchhandels im 19. und 20. Jahrhundert, Bd. 2: Die Weimarer Republik 1918–1933, Teil 2. Hrsg. von Ernst Fischer und Stephan Füssel. München: K. G. Saur 2012, S. 91-110.
  • Oral History als Methode der Verlagsgeschichtsschreibung: Eine Bestandsaufnahme. In: Verlagsgeschichtsschreibung. Modelle und Archivfunde. Hrsg. von Corinna Norrick und Ute Schneider. Wiesbaden 2012, S. 60-76.
  • Rund ums Buch. Eine Einführung aus buchwissenschaftlicher Perspektive. Einführungsskript für den zweijährigen „Fernkurs Kinder- und Jugendliteratur“ der Studien- und Beratungsstelle für Kinder- und Jugendliteratur (STUBE). Wien 2011.

Lexikonbeiträge

  • (zus. mit Anke Vogel) Nachahmerprodukte. In: KinderundJugendmedien.de. Wissenschaftliches Internetportal für Kindermedien und Jugendmedien. 25.05.2016.
  • (zus. mit Anke Vogel) Minibilderbuch. In: KinderundJugendmedien.de. Wissenschaftliches Internetportal für Kindermedien und Jugendmedien. 09.12.2015.
  • Kinder- und Jugendbuchmarkt. In: KinderundJugendmedien.de. Wissenschaftliches Internetportal für Kindermedien und Jugendmedien. 13.03.2015.
  • Verschiedene Lemmata im „Lexikon des gesamten Buchwesens“ (LGB²). Lieferungen 59 und 60. Stuttgart: Hiersemann.

Rezensionen (Auswahl)

  • Diverse Bilderbuchrezensionen auf KinderundJugendmedien.de.
  • Diverse Tagungsrezensionen in SHARP News

Wissenschaftliche Redaktion

  • Gutenberg-Jahrbuch 2009 bis 2014

Wissenschaftliche Mitarbeit

  • Von der Mangelwirtschaft zur Massenauflage. Printmedien in den 50er Jahren. Katalog zur Ausstellung des Deutschen Zeitungsmuseums in Wadgassen [29.9.2007–3.2.2008]. Hrsg. von Roger Münch. Dillingen 2007.

Vorträge

  • Der Bilderbuchmarkt: Produktion, Distribution und Rezeption eines besonderen Marktsegments (02/2017). Vortrag im Rahmen der Tagung „Die Welt im Bild erfassen. Das Bilderbuch in fachdidaktischer und fachwissenschaftlicher Perspektive“, Bremer Institut für Bilderbuchforschung (Bremen) Zur Konferenz-Homepage
  • Coming of Age. The Institutionalization and Consolidation of the American Book Trade System, ca. 1880 to ca. 1940 (02/2017). Vortrag im Rahmen der Master-Studiengänge British, American and Postcolonial Studies und National and Transnational Studies, Westfälische Wilhelms-Universität (Münster)
  • Autor und Markt. Zwischen Literatur und Inszenierung (02/2017). Vortrag im Rahmen des Seminars „Theorien der Autorschaft“, Master-Studiengang Literatur und kulturelle Praxis, Universität des Saarlandes (Saarbrücken)
  • (zus. mit Anke Vogel) Glitzerkram und Superhelden – Gender Marketing im deutschen Kinder- und Jugendbuchmarkt (12/2016). Vortrag im Rahmen der interdisziplinären Lunch Lectures zu Genderthemen (Mainz)
  • (zus. mit Anke Vogel) Großeltern als Gatekeeper im Bilderbuchmarkt (10/2016). Vortrag beim Buchmesseseminar des Instituts für Kinder- und Jugendbuchforschung der Johann Wolfgang Goethe-Universität (Frankfurt am Main)
  • (zus. mit Anke Vogel) Bio im Kinderbuchregal? (10/2016). Vortrag beim Buchmesseseminar des Instituts für Kinder- und Jugendbuchforschung der Johann Wolfgang Goethe-Universität (Frankfurt am Main)
  • „Stimulating our literature and deepening our culture“. European Bestsellers in Translations as Book-of-the-Month Club Selections (07/2016). Vortrag im Rahmen der Konferenz „Languages of the Book – SHARP 2016“. (Paris/F) Zur Konferenz-Homepage
  • (zus. mit Melanie Ramdarshan Bold) Audience Building and the Three Percent Problem: the Independent Foreign Fiction Prize (IFFP) (06/2016). Vortrag im Rahmen der Konferenz „By the Book. Building Audiences for the Book in an Age of Media Proliferation“. Tagung der Association of Publishing Education (APE) (Florenz/I).
  • (zus. mit Anke Vogel) 60 Jahre Pixi-Buch (02/2016). Vortrag im Rahmen der Finissage zu „Kinderwelten. 60. internationale Kinderbuchausstellung im Klingspor-Museum“ (Offenbach)
  • (zus. mit Anke Vogel) Erfolg zum Quadrat. Pixi-Bücher als Bestseller (01/2016). Vortrag im Rahmen der interdisziplinären Vortragsreihe „Fernsehen, Tablets, Literatur: Medien für Kinder und Jugendliche“. (Mainz)
  • Die „happy few“? Übersetzungen deutscher Literatur in Großbritannien (01/2016). Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Paradigmen der Weltliteratur“. (Mainz) Erweiterte Druckfassung auf Englisch erschienen in Publishing Research Quarterly, siehe oben „Crossing the Channel“.
  • „Selling Short Stories“ (10/2015). Vortrag im Rahmen der Tagung „Constructing Coherence in the British Short Story Cycle“. (Mainz) Zum Tagungsprogramm
  • „Book Sales Clubs, Book Ownership, and Cultural Trends During the Long Twentieth Century“ (07/2015). Vortrag im Rahmen der Tagung „Reading Books and Prints as Cultural Objects“. (Freiburg) Zum Tagungsprogramm
  • (zus. mit Anke Vogel) Pixi erzählt aus seinem Leben. (04/2015) Öffentliche Veranstaltung zum Welttag des Buches am 23. April, Buchhandlung Herr Holgersson (Gau-Algesheim)
  • (zus. mit Anke Vogel) Klein aber oho! Geschichte und Rezeption des Pixi-Buches (09/2014). Vortrag im Rahmen der 15. IBG-Jahrestagung „Das Bilderbuch. Geschichte, Ästhetik, Medien“. (Klagenfurt/A) Zur Konferenz-Homepage
  • Religions of the Book – on a Small Scale. Religious Diversity in Carlsen’s Pixi Books (09/2014). Vortrag im Rahmen der Konferenz „Religions of the Book – SHARP 2014“. (Antwerpen/BE) Zur Konferenz-Homepage.
  • Teaching Sustainability: Bringing „Green Publishing“ to the Book Studies Classroom (05/2014). Vortrag im Rahmen der Konferenz „By the Book. The Book and the Study of its Digital Transformation“. Tagung der Association of Publishing Education (APE) (Florenz/I). Panel mit Anke Vogel. Zur Konferenz-Homepage.
  • „Don’t mention the war!“ The Inter-Cultural Transfer of Fiction Between UK and Germany. Vortrag im Rahmen der Konferenz „Geographies of the Book – SHARP 2013“ (Philadelphia/USA). Zur Konferenz-Homepage.
  • Welcome to the Battleground. The Effects of the German Book Prize on the Literary Field (06/2012). Vortrag im Rahmen der Konferenz “The Battle for Books – SHARP 2012” (Dublin/EI).
  • US-amerikanische Industrielle als Bibliophile (06/2012). Vortrag in Mainz im Rahmen der Bibliophilentage der Gesellschaft der Bibliophilen e.V. (zus. mit Gabriele Ludwig)
  • Media Competition as the Subject of Cartoon Art in the German Trade Magazine „Börsenblatt für den Deutschen Buchhandel“. Vortrag im Rahmen der Konferenz “The Book in Arts and Sciences – SHARP 2011” (Washington D.C./USA). Druckfassung auf Deutsch erschienen in Imprimatur 2013, siehe oben.
  • The Demystification of the German Children’s Book: rororo rotfuchs in the 1970s (04/2011). Vortrag im Rahmen der Konferenz “Book Destruction” an der University of London (GB).
  • “Reader, I married him”. 19th Century Reading Practices, Reading, and Readers in Charlotte Brontë’s Jane Eyre (11/2010). Vortrag im Rahmen der “8th International Conference on the Book” (St. Gallen/CH). http://2010.booksandpublishing.com/
  • rororo rotfuchs – A Children’s Paperback Series with Literature “from below”, Published “from above” (08/2010). Vortrag im Rahmen der Konferenz “Book Culture from Below – SHARP 2010” (Helsinki/FIN).http://www.helsinki.fi/sharp2010/
  • Young Adult Fiction in 1980s (West) Germany: The Rowohlt Paperback Series rororo panther – “Problem Novels” and Documentary Fiction for Young Adult Readers (10/2009). Vortrag im Rahmen der “7th International Conference on the Book” (Edinburgh/GB). http://2009.booksandpublishing.com/

Tagungsorganisation

  • Journée d’études „Kinder- und Jugendbuch im Medienkontext / La littérature pour la jeuness dans le contexte des médias“, 19 Jan 2017, Straßburg (zusammen mit Anke Vogel)
  • EU-RED Trail EU Horizon 2020 Workshop, 7-9 Okt 2016, Mainz (gefördert von der Inneruniversitären Forschungsförderung der JGU)
  • „Novel Seeming Goods. Future(s) of the Anglophone Novel.“ 23-24 Sept 2016, Mainz (zusammen mit Tim Lanzendörfer, gefördert von der DFG und dem Forschungsschwerpunkt Medienkonvergenz der JGU).
  • „Zwischenräume. Buch- und Literaturvermittlung im 20. und 21. Jahrhundert.“ IBG Young Scholars Nachwuchstagung, 13-14 Nov 2015 (zusammen mit Anke Vogel, Nikolaus Weichselbaumer und Sören Ohle) 
  • The International and the Local in Book History and Print Culture. Pre-conference workshop bei der Tagung „Religions of the Book“ (SHARP 2014), finanziert durch die US-amerikanische Delmas Foundation.
  • Tagung „Religions of the Book“ (SHARP 2014), Mitglied des Scientific Committees.
  • Texts, Forms and Readings in Europe (18th-21st centuries). SHARP International Focussed Conference. (05/2013, als Teil des Programm- und Organisations-Kommittees sowie als Organistorin eines Workshops für Nachwuchswissenschaftler_innen zum Thema Kinder- und Jugendliteratur). Internationale Tagung in Le Mans/Frankreich.
  • Netzwerk-Tagung für deutschsprachige Wissenschaftler_innen im Bereich Buch-, Schrift- und Druckgeschichte. (05/2013, gem. mit Doris Lechner und Stefanie Lethbridge). Tagung an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.
  • Bio im Bücherregal? Green Publishing in Theorie und Praxis. XVIII. Mainzer Kolloquium (01/2013, gem. mit Anke Vogel). Tagung an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Sonstiges