SONY DSC

Herr Dr. Bellingradt vertritt Herrn Prof. Füssel im WS 2015/2016 (da dieser ein Forschungsfreisemester hat).

Vita

Daniel Bellingradt arbeitet seit 2014 als „Juniorprofessor für Buchwissenschaft insbesondere Historische Kommunikationsforschung“ an der Universität Erlangen-Nürnberg. Davor war er Gerda Henkel Stipendiat in Berlin (Promotion) und DFG-geförderter Post-Doc in Erfurt (Habilitationsprojekt). Seine Forschungsexpertise liegt in der historischen Kommunikations- und Buchforschung zur Neuzeit, ca. 14 – 19 Jahrhundert. Nach der Publikation seiner ersten Monografie Flugpublizistik und Öffentlichkeit um 1700. Dynamiken, Akteure und Strukturen im urbanen Raum des Alten Reiches (Stuttgart 2011) sind zahlreiche Buchkapitel und Zeitschriftenbeiträge entstanden, die u.a. im Journal of Early Modern History, in Urban History, im Jaarboek voor Nederlandse Boekgeschiedenis und in Quaerendo erschienen sind. Seit 2015 ist er zudem Mitherausgeber des Jahrbuch für Kommunikationsgeschichte. Sein aktuelles Forschungsprojekt zu Netzwerken des Buchhandels in Hamburg, London und Amsterdam wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft unterstützt.

Dr. Daniel Bellingradt (1978) is a historian of early modern Europe, and earned his Ph.D. in 2010 at the Free University of Berlin. After working as a post-doc researcher at the History Department of the University of Erfurt, Germany, he became in 2014 professor of Book Studies (Juniorprofessor) at the University of Erlangen-Nuremberg. Bellingradt is the author of Flugpublizistik und Öffentlichkeit um 1700. Dynamiken, Akteure und Strukturen im urbanen Raum des Alten Reiches (Stuttgart 2011), co-editor of the German journal Jahrbuch für Kommunikationsgeschichte, and member of the editorial board of the book series Schriftmedien – Written Media. He has published several articles and book chapters on aspects of media and communication history, and book history for example in Journal of Early Modern History, Jaarboek voor Boekgeschiedenis, Urban History, and Quaerendo. At the moment, he is engaged in a project on book-trade networks of eighteenth-century Europe that is funded by the German Research Association, and he is co-editing Books in Motion in Early Modern Europe. Beyond Production, Circulation, and Consumption (with Jeroen Salman and Paul Nelles).

http://www.buchwiss.uni-erlangen.de/institut/teammitglieder/daniel-bellingradt.html