skip to Main Content

2012 Kantonsbibliothek Viadina Sankt Gallen

Gruppenbild Exkursion St. GallenAm Sonntag, dem 25. März versammelten sich die Master-Studierenden und Herr Pleimling am Mainzer Hauptbahnhof, um nach einer unterhaltsamen Bahnfahrt in Sankt Gallen mit Prof. Bläsi und Dr. Cornel Dora, dem Leiter der dortigen Kantonsbibliothek Vadiana zusammenzutreffen. Nach einem hervorragenden Abendessen und einer geruhsamen Nacht erhielten wir am Montag eine Führung durch die Vadiana, in der uns die Geschichte des Hauses und die reichhaltigen Bestände vor Augen geführt wurden. Anschließend bekamen wir eine Einführung in das St. Galler Zentrum für das Buch (ZEBU), bestaunten die weltberühmte St. Galler Stiftsbibliothek und besichtigten das Typorama in Bischofszell. Dieses Museum für Bleisatz und Buchdruck brachte uns in lebendiger Art und Weise Druck- und Setzmaschinen zur Anschauung, insbesondere die originale Linotype hatte es uns allen angetan. Abgeschlossen wurde der Tag mit einem gemütlichen Abendessen im Restaurant Schwanen.

Der Dienstag versprach, ein buchwissenschaftliches Highlight zu werden: Einem Vortrag von Beat von Scarpetti zur Schriftentwicklung anhand einiger Beispiele der hiesigen Bibliothek folgte eine Einführung in die Bestände der Arbeitsbibliothek Jan Tschicholds durch Sabine Schreiber und Joachim Bitter. Abgerundet wurde der Vormittag durch einen Vortrag von Jost Hochuli zur Typografie Tschicholds. Nach einer kleinen Mittagspause führte uns Prof. Vincent Kaufmann noch in das MCM, das Institut für Medien- und Kommunikationsmanagement ein, und hielt einen Vortrag zum Thema „Jesus Christ is the medium“, der hitzige, aber konstruktive Diskussionen auslöste.

Nach einem Nachmittag zur freien Verfügung ging es dann wieder zurück nach Mainz, das wir nach einer langen Zugfahrt erschöpft aber zufrieden gegen halb 12 erreichten.

Back To Top